Steckbrief

Sven Dierke (c) Seelsorgeeinheit Düsseldorfer Rheinbogen

* 17.11.1970 in Gelsenkirchen (aber nicht auf Schalke)

  • Ausbildung/Studium in Essen, Bochum und Siegen
  • 1996-2010 Kirchenmusiker Essen-Werden/Heidhausen
  • 2011-2018 Kirchenmusiker in Velbert
  • seit März 2018 im Rheinbogen
  • Tätigkeit als Chorleiter, Begleiter und Komponist/Arrangeur

Persönliches

Was ich als Kind gerne werden wollte:

Bauarbeiter/Kranführer, weil es eine große Baustelle gegenüber unserer Wohnung gab.

Das Wichtigste, das ich von meinen Eltern gelernt habe:

Offen sein für Neues. Probieren bevor man sagt: „Es geht nicht.“

Woran ich mich ungerne erinnere:

An das Verhalten mancher Menschen, die sich wichtiger nehmen als sie sind.

Was ich besonders gut kann:

Das müssen andere beurteilen. Vielleicht die Kommunikation mit Gruppen, die ich anleiten darf.

Mein Hobby:

Musik und Faulenzen.

Mein Lieblingsessen:

Alles, was schmeckt, sieht man doch....

Wo ich beim Zappen hängen bleibe:

Snooker, Sport

Wo ich grundsätzlich wegzappe:

Soaps, Werbung, Teleshopping

Eine Versuchung ist für mich:

Schokolade

Mit wem ich gerne einen Monat lang tauschen würde:

mit Keinem, weil jeder seine ganz eigenen Probleme hat.

Wie ich am besten entspannen kann:

Auf dem Sofa oder im Urlaub

Meine Lebensweisheit ist:

„Nimm dich nicht so wichtig“ (Hl. Johannes XXIII.)

und

„Irgendwer wird immer meckern, egal was man auch tut, ob man schlecht ist oder gut.
Irgendwer wird immer meckern.
Man kann kleckern oder klotzen, irgendwer wird immer motzen.
Man kann klotzen oder kleckern, irgendwer wird immer meckern.

85 jubeln, schreien 15 so ein Scheiß.
Was 50 Leute langweilt, finden 50 andere heiß.
Dann wenn wirklich alle vor Freude springen und schreien fällt irgendwem schon deshalb ein Grund zum meckern ein.

Ignorier die Nörgeler und wenn du dich das traust, dann bist du der Gewinner wenn du in den Spiegel schaust.
Das Leben ist kein Picknick, man wer hätte das Gedacht.
Das Leben ist kein Picknick außer wenn man gerad eins macht.

Irgendwer wird immer meckern, egal was auch geschieht, sing ganz einfach dieses Lied.
Denn irgendwer wird immer meckern.
Lass sie zetern, schimpfen, keiffen. Strahl sie einfach freundlich an, wenn du's schaffst auf sie zu pfeiffen, verlieren sie die Lust daran.“ (Wise Guys)

Gelingt mir leider nicht immer

Ich finde...

... du kannst es nicht allen recht machen, aber konstruktive Kritik höre Dir an. Für alles andere hast du zwei Ohren, eins für rein und eins für raus!

Pastoralbüro der Seelsorgeeinheit Düsseldorfer Rheinbogen

Burscheider Str. 22
40591 Düsseldorf

Öffnungszeiten (neu ab 10.8.2022):

MO:  10-13 Uhr 

DI:    10-13 Uhr, 16-18 Uhr 

MI:   10-13 Uhr

DO:  16-18 Uhr

FR:   10-13 Uhr, 14-16 Uhr

Telefonische Erreichbarkeit (neu ab 10.8.2022)

MO-FR:   08 -13 Uhr

DI+DO:   15-18 Uhr

FR:          14-16 Uhr

Während der Schulferien:
MO, MI, FR:  10-13 Uhr
DI+DO:          16-18 Uhr

Für Krankenkommunion und bei Sterbefällen erreichen sie Pfarrvikar Johannes Zhao unter 0211 9764 76 77

Telefon-Seelsorge: 0800 1110111 

Düsseldorfer seelsorgliches Notfall-Handy: 0173 1566 674

Aktuelles // News

Festmesse zum Patrozinium in St. Maria Rosenkranz | 16.10.2022, 11 Uhr

27. September 2022, 16:08
Herzliche Einladung zum Patrozinium am 16.10.2022 um 11 Uhr in St. Maria Rosenkranz. ...
Weiter lesen

Hl. Messe mit Krankensalbung und anschl. Beisammensein bei Kaffee und Kuchen | 19.10.2022 um 15 Uhr in St. Maria in den Benden

26. September 2022, 13:21
In Situationen, in denen das Leben durch Krankheit oder Gebrechlichkeit bedroht ist, will das Sakrament der Krankensalbung Gottes Nähe spürbar ...
Weiter lesen

Empfehlen Sie uns