Bendenband

Musik mit und für Familien - weil´s gemeinsam einfach Spaß macht

Die Benden Band ist eine Gruppe engagierter Musikerinnen und Musiker (Kinder und Erwachsene), die hauptsächlich die Familienmesse in St. Maria in den Benden musikalisch mitgestalten. Der Schwerpunkt liegt hierbei auf Neuen Geistlichen Liedern für Kinder und Jugendliche.

In den vergangenen Jahren haben wir aber auch immer wieder an besonderen musikalischen Gemeinschaftsproduktionen teilgenommen. Wie z.B. dem Kindermusical „Noah“ (2006) und „Leuchte kleiner Stern“ (2008) mit den Kinderchören aus Leverkusen-Opladen und dem Kinderchor des Altenberger Domes.

Musikerinnen und Musiker jeder Altersgruppe sind herzlich willkommen. Vorausgesetzt wird ein eigenes Musikinstrument, und dass schon die wichtigsten Noten gespielt werden können.

 

Proben:

Regelmäßige Proben finden freitags von 18-19h im Pfarrsaal von St. Maria in den Benden statt (Dechenweg 40). An diesen kann teilgenommen werden, muss aber nicht. Für Kinder, die das selbständige Üben und das Zusammenspiel mit anderen erst allmählich erlernen, bieten sie jedoch eine gute Möglichkeit, die Stücke intensiv zu üben.

An Freitagen vor Familienmessen finden die „Generalproben“ um 19h in der Kirche von St. Maria in den Benden statt. Hier treffen sich dann alle Musikerinnen und Musiker, um die Lieder für die Messe endgültig durchzuspielen.

 

Kontakt:

Michael Mansion
Tel.: 0211-2204157
Michael.Mansion@gmx.de

 

Pastoralbüro der Seelsorgeeinheit Düsseldorfer Rheinbogen / Pfarrbüro St. Maria Rosenkranz

Burscheider Str. 22
40591 Düsseldorf

Öffnungszeiten:
MO, DI, MI, FR: 10-12 Uhr
DI, MI, DO: 16-18 Uhr

Aktuelles // News

Bußgottesdienst

12. März 2019 14:20
Im Zugehen auf das Fest des Lebens, auf Ostern, sind wir eingeladen, zur Ruhe zu kommen und unser Leben in den Blick zu nehmen. ...
Weiter lesen

Gabriel Fauré REQUIEM| 7. April 2019, 17.00 Uhr St. Joseph

8. März 2019 12:52
Fauré wollte ein fried- und liebevolles Requiem schreiben. "Es ist so sanftmütig wie ich selbst", sagte er im Jahre 1900 und wenn ihr unsere ...
Weiter lesen

Empfehlen Sie uns