Kirchenvorstand

Der Kirchenvorstand ist der Rechtsträger der Gemeinde als juristischer Person. Er besteht - wie der Pfarrgemeinderat - aus gewählten Pfarrangehörigen, sowie dem Pfarrer und dem Kaplan als „geborene“ Mitglieder.

Der Kirchenvorstand wird aus den einzelnen Gemeinden gewählt, die Anzahl der einzelnen Vertreter hängt von der Größe der Gemeinde ab. 

Was macht der Kirchenvorstand?

Zu den vielfältigen Aufgaben gehören:

  • die Beschaffung und Verwaltung von notwendigen Geldmitteln für die Gemeindearbeit
  • die Sorge für den Erhalt und die Reparatur der kirchlichen Gebäude
  • gegebenenfalls der Abschluss von Miet- und Pachtverträgen
  • die Verwaltung von Spenden, Kollekten und Kirchensteuerzuweisungen.

Die Personalangelegenheiten, die auch zu den Aufgaben der Kirchenvorstände gehören, sind bei unseren Gemeinden seit dem 01.01.2009 an den Kirchengemeindeverband Düsseldorfer Rheinbogen übertragen. Auch der Haushalt der Kirchengemeinden wird vom Kirchenvorstand beschlossen und von der Rendantur verwaltet.

Die Entscheidungen des Kirchenvorstandes und des Kirchengemeindeverbandes werden in Ausschüssen vorbereitet. Diesen Ausschüssen gehören teilweise auch weitere fachkundige Gemeindemitglieder an, die nicht zu den gewählten Mitgliedern des Kirchenvorstandes zählen. Und wer macht das alles? Die Beschlüsse, die vom Kirchenvorstand gefasst werden, müssen von den Mitgliedern selbst ausgeführt werden, bzw. veranlasst werden, denn dem Kirchenvorstand steht kein Verwaltungsapparat zur Verfügung.

 

Vorsitzender des Kirchenvorstandes ist immer der Pfarrer. Stellvertretende geschäftsführende Vorsitzende sind in unseren Gemeinden:

in St. Maria in den Benden:
Herr Dr. Klaus Forsen

in St. Maria Rosenkranz:
Herr Dietmar Hinken

in St. Nikolaus:
Herr Karl-Heinz Blum

in St. Joseph:
Herr Herbert Leimbach

in St. Hubertus:
Herr Heinz Kollenbroich

 

Der Kirchenvorstand trifft sich ca. alle 8 Wochen für 2-3 Stunden. Dazu kommen Termine in den einzelnen Sachausschüssen. Gewählt werden die Mitglieder für 6 Jahre. Alle drei Jahre steht die Hälfte der KV-Mitglieder zur Wahl.

KV (c) geralt/pixabay.com

Pastoralbüro der Seelsorgeeinheit Düsseldorfer Rheinbogen / Pfarrbüro St. Maria Rosenkranz

Burscheider Str. 22
40591 Düsseldorf

NEUE Öffnungszeiten:

MO: 10-12 Uhr 

DI: 10-12 Uhr, 16-18 Uhr 

MI: 10-12 Uhr

DO: 16-18 Uhr

FR: 10-12 Uhr, 15-18 Uhr

NEUE telefonische Erreichbarkeit:

MO, MI von 8-12 Uhr

DI von 8-12 Uhr, 14-18 Uhr

DO von 16-18 Uhr

FR von 10-12 Uhr, 15-18 Uhr

 

Öffnungszeiten in den Ferien:
MO, MI und FR:  10-12 Uhr
DI und DO: 16-18 Uhr

 

Im Fall einer Krankenkommunion oder bei Sterbefällen erreichen sie Pfarrvikar Johannes Zhao  unter 0211 9764 76 77

TelefonSeelsorge: 0800 1110111 

Düsseldorfer seelsorgliches NotfallHandy 0173 1566 674

Aktuelles // News

Orgelkonzert mit Gesang | 25.01.2022 um 19.30 in St. Joseph, Holthausen

19. Januar 2022, 18:35
Wer gerne Musik der französischen Romantik mag, der schaue sich mal dieses feine Programm an.
Weiter lesen

Taizé-Gebet in St. Hubertus, Itter | 19.02.2022 um 20.30 Uhr

8. Januar 2022, 15:32
Herzliche Einladung zum Taizé-Gebet in St. Hubertus. Bitte buchen Sie sich ein Ticket für diese Veranstaltung, da sie sehr nachgefragt ist ....
Weiter lesen

Empfehlen Sie uns